loading

Category: Vishakha

  • Home
  • Category: Vishakha

Mond in der Waage am 28.03.24

Mond in der Waage

Geh mit erhobenem Haupt durch den Tag und genieße den Erfolg

 

Der echte Mondkalender, mit den tatsächlichen Himmelspositionen. So funktioniert Astrologie und auch die Kraft des Mondes!

Wenn wir uns mit der Kraft und Energie der Sterne verbinden wollen, nutzen viele von uns den Mondkalender als täglichen Barometer. Das heißt wir wollen die Kraft / Energie des Mondes als auch der anderen Planeten und Sterne nutzen um sie in unser Leben zu integrieren. Damit verbinden wir uns mit den Kräften des Universums.

Der Mond durchläuft immer noch das Zeichen der Waage, aber ändert die Zuordnung des Mondhauses heute in Vishaka.

Noch aufgeladen mit den karmischen und süchtigen Aspekten des Schattenplaneten Ketu bringt uns Vishaka zum einen einen Hauch dunkle bis kriminelle Zuordnung mit.

Je nach eigener Entwicklung ist es aber auch möglich neue Portale zu betreten und damit in noch größere Dimensionen einzutauchen als bisher gedacht.

Wenn ihr uns einlassen, dass manche Dinge in oder auch für einem höheren Sinn geschehen können wahre Wunder entstehen. Es darf also heute das Wollen hintenan gestellt werden. 

Das gehört auch zu den Wünschen, die im Rahmen des so genannten „Täter“, „Opfer“, „Retter“ Dreieck geschehen. Denn diese Wünsche sind voller eigener Bedürfnisse.

Heute steht also nicht an – „etwas erreichen wollen“ sondern sich im Sinne der höheren Ordnung aktiv betätigen. 

So liegt der Fokus darauf, egoistisch zu Erfolg und Ruhm zu gelangen.
Innerlich führt dies oft zu innerer Unzufriedenheit. Aus der Würdentabelle lässt sich ersehen, dass der Mond am Ende dieses Mondhauses in seinem Fall angelangt ist. Es geht hier also mehr um die Leidenschaftlichkeit zur Erreichung, manchmal auch höherer, Ziele.

Manchmal zwingt dann diese Leidenschaftlichkeit zu einer inneren Wandlung, die not-wendig erscheint.

Das Wollen und das Begehren sind die tragenden Energien dieses Mondhauses. Meist wird mit dem Feuer des Verlangens vieles verbrannt. Nur wenige Dinge benötigen den heißen Egoismus und den Durchsetzungswillen von Vishaka.

Die Tagesqualität Vishakhas zeigt sich für neue Unternehmungen in der Regel nicht sehr günstig. Die Zeitqualität ist nicht geeignet um Reisen zu starten, sowie auch für Unternehmungen, die besonders Geduld, Milde oder gar Rücksicht verlangen.

Der vorherrschende Fixstern heute ist Zuben Elgenubi.

Es ist eine wunderbare Zeit um diese Hindernisse endlich aus dem Weg zu räumen. Habt Ihr vielleicht das Gefühl, dass noch alte Verbindungen und Verwicklungen einem glücklichen und erfolgreichen Leben im Weg stehen? Dann sollten wir vielleicht die Generationsthemen bearbeiten oder karmische Versprechugen lösen.

Wie das geht? Wir könnten mit der Aufarbeitung von alten karmischen Generationsthemen und Versprechungen jetzt starten.

 

Diese Themen sind am heutigen Tag besonders geeignet.

 

Blüte:
Blumen, Artischocken sowie sämtliche Blüten sind heute günstig.

Fett:
Heute wird Fett besonders gut vertragen. Vollwertige, pflanzliche Öle werden vom Körper besser aufgenommen als tierische Fette.

Haus:
An Waagemond-Tagen können wir besonders gut durchlüften. Fenster lassen sich leicht putzen. Außerdem dürfen wir heute dekorieren und dem Haus wieder einmal eine frische Note verpassen.

Garten:
Der Waage-Tag wirkt sich bezüglich der Pflanzenkunde eher neutral aus. Besonderes Wachstum der Pflanzen stellt sich an Waage-Tagen in der Regel nicht ein. Lediglich Pflanzen, die nicht richtig wachsen oder blühen wollen, dürfen geschnitten werden.

 

Der echte Mondkalender mit dem Mond in der Waage

 

Jeder der sein Palmblatt gefunden hat, weiß dass es einen persönlichen Lebensstern gibt, welcher über Karma und Leben klare Aussagen liefert.

Aber nur wenige wissen, dass dieser Lebensstern mit dem siderisch berechneten Mondstand sowie den Sternengruppen in denen er sich zum Zeitpunkt der Geburt befindet zu tun hat. Wenn du dich über deine Lebensaufgaben interessiert können lass uns deine Fragen in der Akasha Chronik abfragen und dir Sicherheit verschaffen.

Über die „bodenständigen“ Tipps und Tricks des heutigen  Widder Mondes erfährst du wie immer im Newsletter von mir, als auch im ebook des siderischen Mondkalenders – der echte Mondkalender.

 

So und wenn du nun wissen willst ob dieser Fixstern eine prominenten und wichtige Stellung in deinem Horoskop hat, dann lass uns nachsehen. 

 

Du möchtest endlich selbst Astrologie erlernen. Dann sei im März bei der neuen Ausbildung dabei.

 

Der echte Mondkalender der auch der vedische Mondkalender ist hat verschiedene Zuordnungen die du sonst nirgends findest.

 

Positiv:
Erledigen von Aufgaben
Führungstalente
Konzentration auf Ziele erfordert
Feierlichkeiten
Parteien
Preisverleihungen
Romantik und sexuelle Aktivität
Vorsätze fassen

Negativ:
Initiationen
Diplomatie
Reise
Ehe

Vedisches Mondhaus VishakaDer echte Mondkalender

Dieses Nakshatra steht für totale Fokussierung. Egal, ob mit Biegen und Brechen oder welche Zeit es in Anspruch nimmt: sofern es eine Berechtigung gibt, dann muss das angestrebte Ziel um jeden Preis erreicht werden. Vishakha verleiht den nötigen Ehrgeiz, die Beharrlichkeit und Ausdauer damit am der Triumph eingefahren werden kann. Deshalb ist das Zeichen Vishakhas in der vedischen Astrologie auch der Triumphbogen. Der zugeordnete Fixstern Zuben Elgenubi liegt in der südlichen Waagschale. In der Literatur finden wir den Drang, mit aller Kraft gegen die eigene Fehlbarkeit vorzugehen.

Mond in Vishaka - siderischer Tierkreis

Der echte Mondkalender – Vishaka

 

 

 

 

 

 

 

 

Susanne Seemann Heilpraktikerin, Astrologin, Medium

#astrologie, #sternzeichen, #horoskop, #vedischeastrologie, #siderischeastrologie, #veden, #mondkalender, #tagesprognose, #tagesqualität, #schumannfrequenz, #astrotv, #spiritualität, #schamanismus, #behappy, #medialität, #medium, #engel, #karma

 

Copyright © Susanne Seemann

 

Mond in der Waage am 03.02.24

Mond in der Waage

Geh mit erhobenem Haupt durch den Tag und genieße den Erfolg

 

Der echte Mondkalender, mit den tatsächlichen Himmelspositionen. So funktioniert Astrologie und auch die Kraft des Mondes!

Wenn wir uns mit der Kraft und Energie der Sterne verbinden wollen, nutzen viele von uns den Mondkalender als täglichen Barometer. Das heißt wir wollen die Kraft / Energie des Mondes als auch der anderen Planeten und Sterne nutzen um sie in unser Leben zu integrieren. Damit verbinden wir uns mit den Kräften des Universums.

Der Mond durchläuft immer noch das Zeichen der Waage, aber ändert die Zuordnung des Mondhauses heute in Vishaka.

Noch aufgeladen mit den karmischen und süchtigen Aspekten des Schattenplaneten Ketu bringt uns Vishaka zum einen einen Hauch dunkle bis kriminelle Zuordnung mit.

Je nach eigener Entwicklung ist es aber auch möglich neue Portale zu betreten und damit in noch größere Dimensionen einzutauchen als bisher gedacht.

Wenn ihr uns einlassen, dass manche Dinge in oder auch für einem höheren Sinn geschehen können wahre Wunder entstehen. Es darf also heute das Wollen hintenan gestellt werden. 

Das gehört auch zu den Wünschen, die im Rahmen des so genannten „Täter“, „Opfer“, „Retter“ Dreieck geschehen. Denn diese Wünsche sind voller eigener Bedürfnisse.

Heute steht also nicht an – „etwas erreichen wollen“ sondern sich im Sinne der höheren Ordnung aktiv betätigen. 

So liegt der Fokus darauf, egoistisch zu Erfolg und Ruhm zu gelangen.
Innerlich führt dies oft zu innerer Unzufriedenheit. Aus der Würdentabelle lässt sich ersehen, dass der Mond am Ende dieses Mondhauses in seinem Fall angelangt ist. Es geht hier also mehr um die Leidenschaftlichkeit zur Erreichung, manchmal auch höherer, Ziele.

Manchmal zwingt dann diese Leidenschaftlichkeit zu einer inneren Wandlung, die not-wendig erscheint.

Das Wollen und das Begehren sind die tragenden Energien dieses Mondhauses. Meist wird mit dem Feuer des Verlangens vieles verbrannt. Nur wenige Dinge benötigen den heißen Egoismus und den Durchsetzungswillen von Vishaka.

Die Tagesqualität Vishakhas zeigt sich für neue Unternehmungen in der Regel nicht sehr günstig. Die Zeitqualität ist nicht geeignet um Reisen zu starten, sowie auch für Unternehmungen, die besonders Geduld, Milde oder gar Rücksicht verlangen.

Der vorherrschende Fixstern heute ist Zuben Elgenubi.

Es ist eine wunderbare Zeit um diese Hindernisse endlich aus dem Weg zu räumen. Habt Ihr vielleicht das Gefühl, dass noch alte Verbindungen und Verwicklungen einem glücklichen und erfolgreichen Leben im Weg stehen? Dann sollten wir vielleicht die Generationsthemen bearbeiten oder karmische Versprechugen lösen.

Wie das geht? Wir könnten mit der Aufarbeitung von alten karmischen Generationsthemen und Versprechungen jetzt starten.

 

Diese Themen sind am heutigen Tag besonders geeignet.

 

Blüte:
Blumen, Artischocken sowie sämtliche Blüten sind heute günstig.

Fett:
Heute wird Fett besonders gut vertragen. Vollwertige, pflanzliche Öle werden vom Körper besser aufgenommen als tierische Fette.

Haus:
An Waagemond-Tagen können wir besonders gut durchlüften. Fenster lassen sich leicht putzen. Außerdem dürfen wir heute dekorieren und dem Haus wieder einmal eine frische Note verpassen.

Garten:
Der Waage-Tag wirkt sich bezüglich der Pflanzenkunde eher neutral aus. Besonderes Wachstum der Pflanzen stellt sich an Waage-Tagen in der Regel nicht ein. Lediglich Pflanzen, die nicht richtig wachsen oder blühen wollen, dürfen geschnitten werden.

 

Der echte Mondkalender mit dem Mond in der Waage

 

Jeder der sein Palmblatt gefunden hat, weiß dass es einen persönlichen Lebensstern gibt, welcher über Karma und Leben klare Aussagen liefert.

Aber nur wenige wissen, dass dieser Lebensstern mit dem siderisch berechneten Mondstand sowie den Sternengruppen in denen er sich zum Zeitpunkt der Geburt befindet zu tun hat. Wenn du dich über deine Lebensaufgaben interessiert können lass uns deine Fragen in der Akasha Chronik abfragen und dir Sicherheit verschaffen.

Über die „bodenständigen“ Tipps und Tricks des heutigen  Widder Mondes erfährst du wie immer im Newsletter von mir, als auch im ebook des siderischen Mondkalenders – der echte Mondkalender.

 

So und wenn du nun wissen willst ob dieser Fixstern eine prominenten und wichtige Stellung in deinem Horoskop hat, dann lass uns nachsehen. 

 

Du möchtest endlich selbst Astrologie erlernen. Dann sei im März bei der neuen Ausbildung dabei.

 

Der echte Mondkalender der auch der vedische Mondkalender ist hat verschiedene Zuordnungen die du sonst nirgends findest.

 

Positiv:
Erledigen von Aufgaben
Führungstalente
Konzentration auf Ziele erfordert
Feierlichkeiten
Parteien
Preisverleihungen
Romantik und sexuelle Aktivität
Vorsätze fassen

Negativ:
Initiationen
Diplomatie
Reise
Ehe

Vedisches Mondhaus VishakaDer echte Mondkalender

Dieses Nakshatra steht für totale Fokussierung. Egal, ob mit Biegen und Brechen oder welche Zeit es in Anspruch nimmt: sofern es eine Berechtigung gibt, dann muss das angestrebte Ziel um jeden Preis erreicht werden. Vishakha verleiht den nötigen Ehrgeiz, die Beharrlichkeit und Ausdauer damit am der Triumph eingefahren werden kann. Deshalb ist das Zeichen Vishakhas in der vedischen Astrologie auch der Triumphbogen. Der zugeordnete Fixstern Zuben Elgenubi liegt in der südlichen Waagschale. In der Literatur finden wir den Drang, mit aller Kraft gegen die eigene Fehlbarkeit vorzugehen.

Der echte Mondkalender - Vishaka
Der echte Mondkalender – Vishaka

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Susanne Seemann Heilpraktikerin, Astrologin, Medium

#astrologie, #sternzeichen, #horoskop, #vedischeastrologie, #siderischeastrologie, #veden, #mondkalender, #tagesprognose, #tagesqualität, #schumannfrequenz, #astrotv, #spiritualität, #schamanismus, #behappy, #medialität, #medium, #engel, #karma

 

Copyright © Susanne Seemann

 
X
WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner